Was keiner sieht, kann nichts bewirken

 

Für Markenartikler verschiedener Branchen im B2C- und B2B-Bereich ermitteln wir die Wirksamkeit von Anzeigenwerbung. Unsere Instrumente:

Anzeigen-Copytests

Wie intensiv werden einzelne Teile eines Mediums z.B. Anzeigen beachtet und genutzt? Ermittelt wird hierbei die Werbeerinnerung (Recall) bzw. die Wiedererkennung (Recognition) mit Hilfe von Details der Anzeige (Marke-/Slogan-/Text-/Bild-Wiedererkennung). Weitere Parameter der Werbewirkung können erhoben werden durch die Abfrage von Beurteilungskriterien - bezogen auf die Anzeige bzw. die beworbene Marke.

Wir verfügen über einen großen Pool an Copytest-Daten von verschiedenen Print-Gattungen, so können wir Ihnen helfen, Ihre Ergebnisse im Vergleich mit ähnlichen Titeln und Anzeigen einzuordnen und zu interpretieren. Diese aussagekräftigen Daten sind auch die Basis für unser Inhouse-Forschungsprojekt 'Werbewirkung Print', das sich mit der Relation zwischen Anzeigenbeachtung und Gestaltung der Anzeige beschäftigt.

Werbetracking/ Kampagnentests

Welche Wirkung erzielt man durch eine Werbekampagne? Allein über die Entwicklung des Umsatzes lässt sich diese Frage nicht beantworten, denn neben Werbung haben weitere Faktoren wie Preis, Qualität, Aktivitäten von Mitbewerbern usw. großen Einfluss auf den Absatz. Die Werbewirkung wird bestimmt über die wiederholte Messung verschiedener Dimensionen wie Bekanntheitsgrad, Markenverwendung und -präferenz, Kaufabsicht, Markensympathie, Markenimage sowie Werbeerinnerung usw. Darüber hinaus werden für die Interpretation der Ergebnisse Sekundärdaten wie Werbeaufwendungen des Produktumfeldes verwendet.